Militärflugplätze in Dänemark

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Flugplätze im Kalten Krieg, von Bert Kondruss

Militärflugplätze in Dänemark (8)
Aalborg: Flugplatz
Avnø: Flugplatz
Karup: Flugplatz
Kopenhagen: Wasserflugplatz
Skrydstrup: Flugplatz
Tirstrup: Flugplatz
Værløse: Flugplatz
Vandel: Flugplatz

Industrielle rustfrit stålrør
EHG Edelstahl Rohrherstellung GmbH

Aalborg: Flugplatz

Flyvestation Aalborg, Aalborg Lufthavn

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN570542 E0095118 (WGS84) Google Maps
HNN 10 ft
Location indicatorEKYT
OperatorRDAF

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der dänischen Luftwaffe (Flyvevåbnet).

1950er Jahre

Funkfeuer

  • NDB: 325 "OZJ", 268°/1.4 NM zum Platz

Radar

GCA

Kommunikation

  • Tower 3023.5, 118.3, 120.7, 117.9 (mil)

1960er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 09L/27R: 2650 m x 80 m
  • 09R/27L: 2350 m x 23 m
  • 04/22: 1400 m x 80 m
  • 15/33: 1800 m x 80 m

Funkfeuer

  • NDB: 331 "AAL", 266°/4.2 NM zum Platz
  • VOR: 116.7 "AAL", 266°/4.0 NM zum Platz
  • TACAN: CH 18 "AAL", 266°/4.0 NM zum Platz

Radar

ASR, PAR

Flugfunk

  • GCA 120.7, 247.8, 119.9, 262.1, 385.4, 344.0, 140.58, 116.1
  • Tower 362.3, 120.7, 118.3, 293.0, 287.8, 257.8, 117.9

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 09L/27R: 2650 m Asphalt/Beton

Funkfeuer

  • L: 398 "GL"
  • VORDME: 116.7 "AAL"
  • TACAN: CH 114 "AAL"
  • ILS 27: 109.9 "YT"

Flugfunk

  • Approach 250.3, 120.7, 362.3
  • GCA 225.4, 119.9, 122.6, 270.1
  • Tower 285.3, 118.3, 257.8, 122.1

Avnø: Flugplatz

Flyvestation Avnø, Avno

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN550503 E0114547 (WGS84) Google Maps
HNN 12 ft
Location indicatorEKAV
OperatorRDAF

1960er Jahre

Flugfunk

  • Tower 362.3, 122.1, 104.4

Heute

Nutzung

Geschlossen, Nutzung als Naturzentrum.

Karup: Flugplatz

Flyvestation Karup, Karup Lufthavn

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN561750 E0090602 (WGS84) Google Maps
HNN 166 ft
Location indicatorEKKA
OperatorRDAF

Nutzung bis 1945

Fliegerhorst der Luftwaffe Grove.

1950er Jahre

Radar

GCA

Flugfunk

  • Approach 106.38
  • Tower 117.0

1960er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 09L/27R: 3048 m x 23 m
  • 09R/27L: 2933 m x 46 m
  • 04/22: 1045 m x 80 m
  • 14/32: 1030 m x 80 m

Funkfeuer

  • TACAN: CH 37 "KAR", 094°/3.5 NM zum Platz

Radar

ASR, PAR

Flugfunk

  • Approach 362.3, 247.2
  • GCA 385.4, 344.0, 140.58, 292.5, 240.2
  • Tower 257.8, 379.0, 117.9

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 09L/27R: 3050 m Beton
  • 09R/27L: 2933 m Beton
  • 04/22: 1045 m Asphalt

Funkfeuer

  • TACAN: CH 37 "KAR"
  • ILS 27: 108.3 "KR"

Flugfunk

  • Approach 355.2, 362.3, 124.5
  • GCA 119.9, 236.1, 260.1, 344.0, 385.4, 122.2
  • Tower 122.1, 257.8, 340.2

Heute

Nutzung

Militärflugplatz, Regionalflughafen.

Einrichtungen

Weitere Start- und Landebahn ungefähr 2 km nordwestlich des eigentlichen Flugplatzes.

Kopenhagen: Wasserflugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN554100 E0123800 ca. (WGS84) Google Maps
OperatorRDNY

Lage Flugplatz

In der Koge-Bucht östlich der Stadt.

Nutzung im Kalten Krieg

Wasserflugplatz der dänischen Marine.

Heutige Nutzung

Geschlossen.

Flugplätze in der Umgebung

Skrydstrup: Flugplatz

Flyvestation Skrydstrup, Vojens Lufthavn, Fliegerhorst Hadersleben

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN551315 E0091602 (WGS84) Google Maps
Location indicatorEKSP
OperatorRDAF

Nutzung bis 1945

Fliegerhorst der Luftwaffe.

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der dänischen Luftwaffe (Flyvevåbnet).

1950er Jahre

Kommunikation

  • Approach 109.08
  • Tower 105.84
  • Homer 109.08

1960er Jahre

Funkfeuer

  • VOR: 115.4 "SKP", am Platz
  • TACAN: CH 39 "SKP", am Platz

Flugfunk

  • Approach 362.3, 305.5, 122.2
  • Radar 140.58, 251.1, 261.8, 385.4, 344.0, 116.1
  • Tower 320.1, 257.8, 122.2, 117.9

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 11L/29R: 3030 m Asphalt

Funkfeuer

  • VORTAC: 110.4/CH 41 "SKR"

Radar

ASR, PAR

Flugfunk

  • Approach 236.5, 362.3, 122.2
  • GCA 377.0, 119.9, 260.0
  • Tower 122.1, 257.8, 310.1

Heute

Nutzung

Militärflugplatz, Regionalflughafen.

Tirstrup: Flugplatz

Flughafen Aarhus, Tirstrup Lufthavn

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN561812 E0103709 (WGS84) Google Maps
HNN 81 ft
Location indicatorEKAH
OperatorRDAF

Nutzung bis 1945

Flugplatz der Luftwaffe.

1960er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 10R/28L: 2743 m x 46 m
  • 10L/28R: 2569 m x 23 m nördlicher Rollweg
  • 15/33: 1128 m x 76 m Gras

Funkfeuer

  • NDB: 391 "OZD"

Flugfunk

  • Approach 362.3, 238.1, 122.3
  • Radar 262.8, 322.8, 385.4, 362.3, 344.0, 140.58
  • Tower 288.2, 257.8, 117.9

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 10L/28R: 2569 m Beton
  • 10R/28L: 2708 m Beton/Asphalt

Funkfeuer

  • L: 391 "TU"
  • TACAN: CH 91 "TIR"
  • ILS 28: 111.1 "TR"

Flugfunk

  • Approach 122.3, 285.2, 362.3
  • GCA 123.3, 310.3
  • Tower 286.7, 122.1, 257.8

Heute

Nutzung

Regionalflughafen

Værløse: Flugplatz

Flyvestation Værløse, Vaerlose

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN554609 E0121929 (WGS84) Google Maps
HNN 58 ft
Location indicatorEKVL
OperatorRDAF

Nutzung bis 1945

Militärflugplatz.

1950er Jahre

Flugfunk

  • Approach 109.08
  • Tower 117.0
  • Homer 107.64

1960er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 10/28: 2469 m x 46 m

Funkfeuer

  • NDB: 398 "VS", 101°/6.4 NM zum Platz
  • TACAN: CH 87 "VLL", 101°/6.9 NM zum Platz

Flugfunk

  • Approach 362.3, 240.8
  • Radar 140.58, 246.2, 261.8, 385.4, 344.0
  • Tower 257.8, 237.2, 119.1, 117.9

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 10/28: 2469 m Beton

Funkfeuer

  • NDB: 398 "VS"
  • TACAN: CH 87 "VLL"

Radar

ASR, PAR

Flugfunk

  • Approach 260.2, 362.3, 122.2
  • GCA 290.4, 310.4, 344.0, 385.4, 123.3, 122.1
  • Tower 122.1, 235.8, 257.8, 122.2

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Flugplätze in der Umgebung

Vandel: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN554153 E0091144 (WGS84) Google Maps
HNN 241 ft
Location indicatorEKVA
OperatorRDAF

1960er Jahre

Flugfunk

  • Approach 362.3, 296.3, 122.2, 119.9
  • Radar 344.0, 119.9, 385.4, 316.2, 301.9, 140.58
  • Tower 257.8, 237.2, 122.2, 117.9

Luftraum und Verfahren

Der Flugplatz wird per NOTAM aktiviert.

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 09L/27R: 2450 m Beton

Radar

ASR, PAR

Flugfunk

  • Approach 119.25, 296.7, 257.8
  • GCA 123.3, 122.1, 311.3, 295.4, 344.0, 385.4
  • Tower 122.2, 240.2, 257.8

Telefon

(05) 88-52-00

Einrichtungen

Befand sich 1,7 km südlich des Flugplatzes eine Notpiste? Führte vom östlichen Ende der Haupt-Start- und Landebahn eine weitere Notpiste in ost-südöstliche Richtung?

Vorgeschlagen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.

Verwandte Themen

Eureka-Funkfeuer in Dänemark
Flugplätze Deutschland
Flugplätze Schweden
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum